Mittwoch, 14. September 2016
B&W Subwoofer (DB1 und ASW10CM S2)
Wir präsentieren neu B&W Subwoofer im LINN Home Bern.

Nachdem Linn bis auf weiteres keine eigenen Subwoofer mehr baut, aber zahlreiche Subwoofer anderer Hersteller eingemessen und für Space Optimisation optimiert hat, haben wir unsere Ausstellung angepasst.


B&W DB1
Der DB1 gehört zur B&W 800 Serie und ist gemäss B&W «der faszinierendste Subwoofer, den Bowers & Wilkins jemals hergestellt hat». In der Tat sind bereits Gewicht, Verpackung, Fertigung und Zubehör sehr beeindruckend. Der DB1 wird mit Hard- und Software ausgeliefert, die eine präzise Einmessung an Raum und bestehendes Lautsprecher-Setup vorzunehmen (integrierter DSP). Mittels 12V-Trigger kann auch zwischen verschiedenen Konfigurationen automatisch umgeschaltet werden – je nachdem, ob Musik gehört oder Film geschaut wird. Und der DB1 begeistert nicht nur mit seinem (bei Bedarf) brachialen Schub sondern trumpft auch beim Musikhören mit seiner Musikalität auf.

Mit seiner 300mm grossen Membran und 1000W Class D setzt der DB1 unerhört tiefe Töne ab. Integriert in Linns Space Optimisation klingt alles so präzis wie es auch die Verarbeitung des DB1 optisch hergibt.

Der B&W DB1 kostet CHF 4600 inkl. und ist in Piano Black, Weiss und Rosenut erhältlich.
[mehr Informationen zum DB1]


ASW10CM S2
Der Subwoofer aus der B&W CM Serie ersetzt in unserer Ausstellung den Linn Majik 126. Er ist in Piano Black und Weiss erhältlich und wie üblich bei B&W hochwertig gefertigt. Dank seines Druckchassis' und trotz geringer Abmessungen spielt er Musik sorgfältig und gepflegt und legt auch für Filme hochpräzise und kräftige Bässe vor.

Der B&W ASW10CM S2 kostet CHF 1450.
[mehr Informationen zum ASW10CM S2]